Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Klimaquartiere

KlimaQuartiere Gütersloh - Konzepte erstellt

Drei Gütersloher Wohnviertel werden fit gemacht für die Herausforderungen der Energiewende.

Die Stadtwerke Gütersloh haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Gütersloh, den Unternehmen DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft und ENAKON Wolfenbüttel GmbH die energetische Quartierskonzepte erstellt.

Die bundeseigene Förderbank KfW unterstützte die Stadtwerke mit der Bereitstellung von Zuschüssen.

Die energetischen Quartierskonzepte wurden für die Wohngebiete „Mielesiedlung“, „Am Anger/Sundernstraße“ sowie „Blankenhagen“ erstellt. Basierend auf der Energiebilanz sind Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erschließung von Energieeinsparpotenzialen (z. B. Gebäudedämmung), zur Effizienzsteigerung (z.B. der Bau von Nahwärmenetzen) sowie zur verstärkten Nutzung von erneuerbaren Energien aufgezeigt worden.

Mit der Realisierung der aufgezeigten Maßnahmen können nun die CO2-Emissionen sowie die Energiekosten für die Haushalte gesenkt werden. Neben den energetischen Maßnahmen wurden auch der öffentliche Raum betrachtet und Vorschläge zur Attraktivitätssteigerung des Wohnumfelds unterbreitet.

Die Konzepte sind in zwei öffentlichen Informationsveranstaltungen im September 2016 den Hauseigentümern und der Wohnungswirtschaft vorgestellt worden.

Aktuell planen die Stadtwerke Gütersloh die Einführung eines Sanierungsmanagments für die Quartiere. Mit der Umsetzung der Konzepte soll ab Sommer 2017 begonnen werden.

Weitere Informationen können der Internetseite www.klimaquartiere-guetersloh.de entnommen werden.