Kostenlos Surfen in den Stadtbussen

02. Juni 2020

Kostenlos surfen in den Stadtbussen

Mit den Bussen der Stadtbus Gütersloh GmbH bleiben die Gütersloher gleich im doppelten Sinne in bester Verbindung. Denn: Dreiviertel seiner Fahrzeuge hat das Tochterunternehmen der Stadtwerke Gütersloh in den vergangenen Monaten mit mobilem WLAN ausgestattet. Schon im Sommer soll dann mit nur noch wenigen Ausnahmen jeder Stadtbus über das kostenlose Service-Angebot verfügen.

„In Zeiten stetig voranschreitender Digitalisierung wird der Zugang zu schnellem Internet auch im öffentlichen Bereich immer wichtiger“, sagt Stadtbus-Geschäftsführer Ralf Libuda. „Umso mehr freue ich mich, dass wir unseren Fahrgästen nun noch mehr Komfort und einen echten Mehrwert bieten können.“

Ob ruckelfreies Streamen von Musik und Videos, schnelles Zugreifen auf aktuelle Informationen, unkompliziertes Nutzen sozialer Medien oder spontanes Checken von E-Mails und Benachrichtigungen: Wer mit den Stadtbussen unterwegs ist, kann all diese Vorzüge ganz einfach über sein Smartphone nutzen – ohne dabei das eigene Datenvolumen zu belasten. „Und ganz nebenbei kann so die Fahrtzeit effektiv genutzt werden“, betont Libuda.

Möglich macht all das in jedem Stadtbus ein interner WLAN-Router, der mit bis zu 150 Megabit (Mbit) pro Sekunde über LTE verbunden ist. Voraussetzung für eine hohe Geschwindigkeit ist die jeweils verfügbare Verbindung zum LTE-Netz, über das die WLAN-Geräte in den Bussen die Signale senden und empfangen. „In unserem Bediengebiet haben wir kaum Lücken festgestellt“, berichtet Dietmar Hubrich, Leiter Informationselektronik beim Stadtbus Gütersloh. Für noch mehr unkomplizierten Komfort sorgt zudem eine passwortfreie Anmeldung im offenen WLAN der Stadtbusse. Diese kann jeder Fahrgast problemlos selbst über sein mobiles Endgerät einrichten. Das WLAN-Netz „Stadtwerke Guetersloh“ wird automatisch angezeigt. Kreisrunde, blaue Aufkleber innen und außen verraten dem Fahrgast zudem, dass er sich in einem Stadtbus mit mobilem WLAN befindet.

Dietmar Hubrich, Stadtbus-Werkstattleiter Alexander Janzen und ihr Team können auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Denn, schon im März 2017 hatten die Stadtwerke Gütersloh in ihrem Verkehrsbetrieb – der heutigen Stadtbus Gütersloh GmbH – die ersten beiden Gelenk-Busse mit mobilem WLAN ausgestattet. Nach ausführlichen Testläufen im Normalbetrieb mit Linien- und Schülerverkehr waren sich die Verantwortlichen bald einig: Annahme und Nutzung des Angebots haben sich positiv entwickelt. „Die kontinuierliche Umrüstung der Stadtbus-Flotte war da eine logische Konsequenz“, sagt Libuda. 28 der insgesamt 36 Fahrzeuge haben seitdem mobiles WLAN erhalten. Vier weitere folgen bis zum Sommer dieses Jahres.

Unterstützt werden die Stadtwerke Gütersloh von ihrer Telekommunikationstochter BITel – insbesondere mit Blick auf den Jugendschutz. Das Unternehmen tritt als Provider auf und sorgt mit entsprechenden Filtern für die Surf-Sicherheit junger Nutzer.
Schon im nächsten Jahr sollen dann ausnahmslos alle Stadtbusse mit WLAN ausgestattet sein.

Stadtbus Gütersloh

Kostenlos Surfen: Die blauen Aufkleber weisen auf das Service-Angebot hin.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum