Aktiv für den Klimaschutz: Infotage zu Trinkwasser, Photovoltaik und Wärmepumpe

02. September 2022

Aktiv für den Klimaschutz: Infotage zu Trinkwasser, Photovoltaik und Wärmepumpe

Von sauberem Wasser in bester Qualität über erneuerbare Energien bis hin zu Wärmeangeboten und klimafreundlicher Mobilität – die Unternehmensgruppe Stadtwerke Gütersloh ist ein Motor der Stadt und engagiert sich für die Steigerung der Lebensqualität in Gütersloh. Diese Lebensräume zu entwickeln und einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende zu leisten, das geht nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Für alle Interessierten bietet das heimische Versorgungsunternehmen jetzt zwei spannende Infotage an.

Infotag Photovoltaik und Wärmepumpe
Als verlässlicher Partner vor Ort unterstützen die Stadtwerke Gütersloh Eigenheimbesitzer darin, unabhängige und nachhaltige Energie und Wärme zu erzeugen und zu nutzen: Bei der kostenlosen Infoveranstaltung am Donnerstag, 15. September, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Stadtwerke-Kundenzentrum (Berliner Straße 19, 33330 Gütersloh) stehen die Themen Wärme und Solarstrom durch Photovoltaik-Anlagen im Mittelpunkt. Für die Eigenversorgung gibt es viele gute Gründe: Unabhängigkeit vom Import fossiler Rohstoffe und die Senkung der jährlichen Heizkosten sprechen für die Nutzung kostenloser Umweltwärme. Eine PV-Anlage bietet die Möglichkeit, die eigene Stromrechnung zu reduzieren und überschüssigen Solarstrom in das Stromnetz einspeisen. Eine Anmeldung unter www.stadtwerke-gt.de/veranstaltungen ist bis zum 13. September erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Infotag Trinkwasser mit Besichtigung Wasserwerk
Ein Wasserwerk der Stadtwerke Gütersloh öffnet seine Türen: Von Wasserqualität über Wassergewinnung und Verteilung bis hin zum Trinkwasserschutz – bei einem Besuch im Wasserwerk Quenhorn (Tecklenburger Weg 60, 33442 Herzebrock-Clarholz) am Montag, 19. September, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr gibt es spannende Einblicke in die Wasserversorgung. Im Rahmen eines kostenlosen Vortrags und einer anschließenden Führung erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer seltene Einblicke in die Aufbereitung des Gütersloher Trinkwassers und erfahren mehr über die Möglichkeiten, aktiv mitzuwirken und damit die Umwelt zu schützen. Eine Anmeldung unter www.stadtwerke-gt.de/veranstaltungen ist bis zum 15. September erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.