Stadtwerke Gütersloh und KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH

16. Dezember 2020

Starke Partner bauen Zusammenarbeit aus

Eine vertrauensvolle Partnerschaft inspiriert mitunter zu neuen Taten: Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Gütersloh und die KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH aus Rheda-Wiedenbrück arbeiten bereits seit langem eng bei der Versorgung mit Strom, Erdgas und Telekommunikation zusammen. Dabei schätzen sich die beiden kommunalen Unternehmen gegenseitig als kompetente, zuverlässige und innovative Partner.

Zusammenarbeit Stadtwerke und KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH

Bekräftigen ihre Partnerschaft: Ralf Libuda, Geschäftsführer der Stadt-werke Gütersloh und Lars Lippelt, Geschäftsführer KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH (vorne v.li.) sowie Alexander Klinnert, Geschäftskundenvertrieb Stadtwerke Gütersloh und Sven Grunwald, Prokurist KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH (hinten v.li.). Foto: Stadtwerke Gütersloh


Als erfahrenes Wohnungsunternehmen bietet die KHW den Menschen in der Region einen sicheren und modernen Wohnraum zu fairen, stabilen Preisen. Die Unternehmensstrategie liegt auf der Planung und Umsetzung innovativer Wohn- und Energiekonzepte zur Förderung von Stadt- und Quartiersentwicklungen. Für eine nachhaltige, energetische Gestaltung ihrer Immobilien setzt die KHW auf die Stadtwerke Gütersloh.

In diesem Sinne bauen die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit deutlich aus. „Ab Januar 2021 beliefern wir exklusiv alle Liegenschaften der KHW mit regenerativ erzeugtem Ökostrom und umweltschonendem Erdgas“, erklärt Ralf Libuda. „Insgesamt bedeutet das eine Belieferung von mehr als 200.000 Kilowattstunden (kWh) Ökostrom an 178 Wohnungsbauobjekte in der Region. Die jährliche Erdgasliefermenge für 76 Liegenschaften beträgt mehr als 8.800.000 kWh“, so Libuda weiter. „Durch den Einsatz von Ökostrom erzielen wir eine Einsparung von rund 47 Tonnen Kohlendioxid (CO2) jährlich. Das bedeutet etwa 93 Prozent weniger CO2-Ausstoß gegenüber dem vorherigen Strom-Mix,“ betont Lars Lippelt, Geschäftsführer der KWH, die erfolgreiche Kooperation.

Dabei steht ein besonderes Anliegen für beide Unternehmen im Fokus: der aktive Beitrag zum Klimaschutz vor Ort. „Und das geht am besten gemeinsam“, da sind sich beide Geschäftsführer einig. Über die umwelt-schonende Energieversorgung hinaus liegt der KHW die gute Wohnqualität ihrer Mieter besonders am Herzen. Dazu gehört auch, ein attraktives und breit aufgestelltes Medienangebot für die Mieter zur Verfügung zu stellen. Und das geht nur durch den Anschluss an ein modernes Glas-fasernetz. Dort wo die Stadtwerke Gütersloh den Glasfaserausbau vorantreiben, lässt auch die KHW ihre Wohnobjekte anschließen, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Mieter zu reagieren.
Die erfolgreiche, regionale Kooperation zeigt die KHW künftig auch mit ihrem Logo auf dem Stadtbus - eine starke Partnerschaft, die in vielfältigen Bereichen funktioniert.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum