Jahresverbrauch: Jetzt Zählerstand melden

08. September 2022

Schnell und sicher: Digitale Zählerstand-Meldung

Es ist wieder so weit: Die Zählerablesung steht an. Sowohl private als auch gewerbliche Verbraucher erhalten in diesen Tagen von der Netzgesellschaft Gütersloh, einem Tochterunternehmen der Stadtwerke Gütersloh, einen Ablesebrief.

Wie in den vergangenen zwei Jahren wird auch dieses Mal darum gebeten, die Zählerstände für Strom, Gas, Wasser und Wärme selbst abzulesen und an die Netzgesellschaft zu übermitteln. Neben einer Anleitung für die Ablesung befinden sich in dem Anschreiben auch die Zugangsdaten für das Zählerstandportal, ein persönlicher QR-Code zum Scannen sowie ein persönliches Zugangspasswort. 

85.000 Zähler müssen abgelesen werden
Für alle, die ihren Zählerstand telefonisch mitteilen möchten, ist eine Hotline eingerichtet, die ab sofort montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr unter der Rufnummer 05241 82-3777 erreichbar ist. Da es im Versorgungsgebiet der Netzgesellschaft rund 85.000 abzulesende Zähler gibt, wird empfohlen, die Zählerstände dennoch in erster Linie über das Zählerstandportal mitzuteilen.

Bis zum 30. September 2022 sollen rund 85 Prozent aller Haushalte im Versorgungsgebiet der Netzgesellschaft ihren Zählerstand durchgeben. Die weiteren 15 Prozent folgen bis zum Jahresende.

Weitere Infos unter www.netze-gt.de


Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.