Newsletter

Sind Sie dabei?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein. Wir informieren Sie über unsere Produktwelt, Aktionen und aktuelle Meldungen – so profitieren Sie schon vorab von unseren besten Angeboten.

Glasfaser: Stadtwerke setzen auf digitales Beratungsangebot

25. November 2020

Glasfaser: Stadtwerke setzen auf digitales Beratungsangebot

Glasfaserausbau: Stadtwerke setzen auf Online-Beratung

Bestens beraten: Wer sich in Zeiten der Corona-Pandemie über den Glasfaserausbau in Gütersloh informieren möchte, für den bieten die Stadtwerke Gütersloh seit wenigen Wochen eine Online-Beratung an. Damit bringt das heimische Versorgungsunternehmen sein Kundenzentrum auf digitalem Wege in die Gütersloher Wohnzimmer.

Aufgrund der derzeitigen Situation gibt es in den aktuellen Vermarktungsgebieten keine Service-Mitarbeiter, die die Anwohner im Auftrag der Stadtwerke und BITel direkt an der Haustür über Glasfaser informieren. Die Stadtwerke raten deshalb: Wer einen Glasfaser-Vertrag abschließen möchte, sollte nicht vergeblich auf das Klingeln an der Haustür warten, sondern ganz einfach die Online-Beratung in Anspruch nehmen.

„Die Glasfaser-Onlineberatung ist eine komfortable Lösung, mit der wir den persönlichen Kontakt, bekannten Service und moderne, digitale Vertriebsangebote zusammenführen“, sagt Stadtwerke-Vertriebsleiter Gunnar Gühlstorf. Gerade in Zeiten, in denen persönliche Treffen nur sehr begrenzt möglich sind, gewännen Online-Angebote an Bedeutung. „Die individuelle Beratung ist die Basis guter Zusammenarbeit“, betont Gühlstorf. Und das digitale Kundenzentrum kommt gut an. „Die bisherigen Beratungen und Vertragsabschlüsse bestätigen uns darin, dass wir ein nutzerfreundliches Angebot geschaffen haben, das den Wünschen unserer Kunden und Glasfaser-Interessenten insbesondere in Pandemie-Zeiten gerecht wird“, ist der Vertriebsleiter zufrieden.

Individuelle Beratungstermine mit den Experten der Stadtwerke können ganz einfach und in nur wenigen Klicks über die Internetseiten (www.stadtwerke-gt.de/onlineberatung) vereinbart werden. Die Anwendung ist leicht zugänglich und intuitiv zu handhaben – von der Terminvereinbarung über das Gespräch bis hin zur Vertragsunterschrift. Gunnar Gühlstorf und sein Team freuen sich, dass nicht nur internetaffine Menschen das Angebot für sich entdecken. Immer häufiger wählten sich auch ältere Nutzer ein, die ansonsten eher selten im Internet unterwegs seien. „Sie schätzen die kontaktlosen, aber dennoch sehr persönlichen Treffen.“

Den digitalen Vertriebsweg setzen die Stadtwerke in der Glasfaser-Vermarktung auch bei den Informationsveranstaltungen fort. Da große Vor-Ort-Veranstaltungen derzeit nicht möglich sind, wird online zu Info-Abenden eingeladen, an denen durchschnittlich mehr als 20 Kunden teilnehmen.

Die Integration digitaler Kommunikationswege ist für die Stadtwerke zukunftsweisend und übernimmt gerade in der aktuellen Glasfaser-Vermarktungsphase eine wichtige Funktion. Denn: Nach einem erfolgreichen Ausbau-Start in Teilen von Avenwedde Bahnhof und Kattenstroth, läuft derzeit schließlich in Isselhorst „Süd“, Friedrichsdorf „Ost“, Spexard „Nord“, Sundern „Süd“ und dem Bereich „Südlich Buxelstraße“ die Vermarktung in den nächsten potenziellen Ausbaugebieten. Anwohner haben dort jetzt die Chance auf einen Anschluss an das leistungs-starke Glasfasernetz und könnten schon bald von Surfgeschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde profitieren. Vorausgesetzt, sie nutzen ihre Chance und schließen einen Vertrag für einen hochleistungsfähigen Breitbandanschluss ab. Dafür bleibt noch bis zum 15. Dezember 2020 Zeit – dann endet die Vermarktungsphase. Gühlstorf: „Wer Fragen hat, sollte unbedingt die Online-Beratung nutzen.“

Infos und Termine unter https://www.stadtwerke-gt.de/privatkunden/glasfaser/

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum