D-Ticket: Mehr als ein Geheimtipp für die Sommerferien

15. Juni 2023

Schon jetzt das D-Ticket ab 1. Juli sichern!

Seit Mai zählt das D-Ticket auch zum festen Angebot der Gütersloher Stadtbus GmbH. Für 49 Euro im Monat wird das monatlich kündbare Abo zur attraktiven Alternative, um lokal, regional, oder sogar bundesweit mit dem ÖPNV von A nach B zu kommen.

Stadtbus D-Ticket SommerferienAktion

Die Sommerferien sind nicht mehr weit: Für viele Reisende lohnt es sich, auf das Deutschlandticket zu setzen. Denn für 49 Euro kann man einen ganzen Monat lang unbegrenzt, klimafreundlich und flexibel im Bundesgebiet unterwegs sein. Foto: Stadtwerke Gütersloh


„Die technischen Vorbereitungen zum Verkaufsstart im Mai konnten wir rechtzeitig abschließen. Das war sportlich. Daher freuen wir uns umso mehr, dass sich das D-Ticket nun auch steigender Nachfrage erfreut“, erklärt Andreas Freund, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der Unternehmensgruppe Stadtwerke Gütersloh.

 
In den ersten Wochen nach Markteinführung wurden bereits über 1.250 D-Ticket-Abos verkauft. „Diese Absatzzahlen liegen innerhalb unserer Planungen“, erklärt Freund. Einen Vergleich zum 9-Euro-Ticket aus 2022 hält er in dem Zusammenhang nicht für zielführend. Die beiden Produkte ließen sich einfach nicht vergleichen, weder beim Leistungsumfang, noch bei der Intention.


„Das D-Ticket bietet uns die ideale Option, außer bestehenden Kunden auch neue für das Fahren mit dem ÖPNV zu begeistern“, so Freund. Denn in Kombination mit dem JobTicket-Angebot der Stadtbus GmbH vergünstigt sich der monatliche Preis nochmals spürbar. So wird das Abo für Berufspendler, regelmäßige Stadtbus-Fahrer und Rentner gleichermaßen zu einer attraktiven Lösung, die sich schnell rechnen kann. Und Shuttle-Fans partizipieren in Form eines vergünstigten Fahrpreises ohnehin vom Abo-Vorteil. Sie zahlen anstatt 4 Euro nur 3 Euro pro Person und Fahrt.

Rechnen ist auch ein Stichwort für die Stadtbus GmbH und deshalb setzt sie auf den lokalen Verkauf in Gütersloh. „Das Verrechnungsprozedere zwischen den Verkehrsträgern ist sehr komplex und zudem erfolgt es zeitversetzt. Wichtig ist daher für uns, dass möglichst alle D-Tickets, die in Gütersloh genutzt werden, auch in Gütersloh gekauft werden. Die Kosten entstehen in erster Linie hier vor Ort, da ist es wichtig, dass auch die Einnahmen vor Ort erzielt werden. Daher kommunizieren wir aus gutem Grund unseren Claim ‚Das Deutschlandticket kaufst du wo? Beim Stadtbus Gütersloh!‘“, so Freund.

 
Der Erwerb ist dabei denkbar einfach, und zwar digital per Stadtbus-App. Im Sommer 2022 hatte die Stadtbus GmbH die App eingeführt und damit ihr digitales Angebot spürbar kundenfreundlicher gestaltet. Der Erwerb des D-Tickets erfolgt mit wenigen Clicks komplett innerhalb der App; schnell, sicher und bequem. Ein Kauf im Web ist selbstverständlich auch möglich. Aktuell bietet die Stadtbus GmbH als Übergangslösung zu einer geplanten Chipkarte auch noch eine „Ticket-to-print“-Version an.


„Angesichts der bevorstehenden Sommerferien wird das D-Ticket auch für Familien interessant. Da Kinder bis zum 6. Lebensjahr ohne Berechnung mitfahren können, kann sich das monatlich kündbare Abo durchaus lohnen. Schnell von hier nach da in Gütersloh, ein Ausflug in die Region oder die Urlaubsreise per Bahn startet so völlig entspannt“, erläutert Freund. Wer pünktlich zum 1. Juli mit dem D-Ticket auf Tour gehen möchte, sollte mit den Ferienvorbereitungen rechtzeitig starten und sich das Abo bereits jetzt sichern.


Nähere Informationen unter www.stadtbus-gt.de/tickets-und-tarife

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Meta-Pixel, Google Maps, Google Tag Manager, Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen zu einzelnen Diensten und ihrer Funktionsweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.