Wir für kleine Seepferdchen

02. Dezember 2019

Schwimmen zu können bedeutet für Kinder Sicherheit und stärkt das Selbstvertrauen. Deswegen unterstützen wir die Aktion „Pack die Badesachen ein“, die Kindern aus wirtschaftlich schwachen Familien die Möglichkeit gibt, mit professioneller Unterstützung ihre ersten Schwimmversuche zu wagen.

Pack die Badesachen ein – ein erfolgreiches Projekt

Je früher ein Kind schwimmen kann, desto besser. Das hilft nicht nur bei Unfällen im und am Wasser, sondern gibt Kindern ein Gefühl von Sicherheit und stärkt das Selbstvertrauen. In Gütersloh engagiert sich Ulrich Franzke bereits seit zehn Jahren für Projekte, die Kinder aus wirtschaftlich schwächeren Familien schon im Kleinkindalter mit dem Element Wasser vertraut machen.

Wir unterstützen das Projekt gerne, indem wir während der Osterferien die kostenfreie Teilnahme an einem Kurs zur Wassergewöhnung ermöglichen.

Kinder im Wellenbecken der Welle

Das Ziel ist klar: Die Kinder sollen besser schwimmen lernen und im besten Fall das „Seepferdchen“ auf ihrem Badeanzug oder der Badehose tragen. Wir unterstützen die Aktion „Pack die Badesachen ein“, um die Zahl der Nichtschwimmer nach der Grundschulzeit weiter zu reduzieren. Denn schwimmen ist mehr als ein Sport, schwimmen kann Leben retten.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum