Newsletter

Sind Sie dabei?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein. Wir informieren Sie über unsere Produktwelt, Aktionen und aktuelle Meldungen – so profitieren Sie schon vorab von unseren besten Angeboten.

„E“-rfahrungen sammeln: Stadtbus testet kurzfristig vollelektrischen Bus im Linienbetrieb

11. Juli 2022

„E“-rfahrungen sammeln: Stadtbus testet kurzfristig vollelektrischen Bus im Linienbetrieb

Ab Montagmittag (11. Juli) testen wir auf unterschiedlichen Linienabschnitten einen vollelektrischen Bus des Anbieters MAN. Fahrgäste sind ausdrücklich aufgerufen, ihre Eindrücke mit dem Verkehrsanbieter zu teilen. Der Praxistest war kurzfristig möglich geworden und diese Möglichkeit soll im Rahmen der sukzessiven Umstellung der gesamten Busflotte auf E-Mobilität genutzt werden.

Außen weiß, innen vollelektrisch: Der testweise eingesetzte MAN unterscheidet sich nicht nur in der neutralen Farbgebung von den bekannten Stadtbus-Fahrzeugen.
Außen weiß, innen vollelektrisch: Der testweise eingesetzte MAN unterscheidet sich nicht nur in der neutralen Farbgebung von den bekannten Stadtbus-Fahrzeugen.

Neues Fahrgefühl macht Lust auf Busfahren
Der Fahrgastraum wirkt hell und durch Farbgestaltung sowie Materialauswahl sehr einladend. Und es ist auffällig leise. Diese Aspekte sind Patrick Schneider, Leiter Fahrdienst der Gütersloher Stadtbus GmbH, wichtig. Für ihn steht in den nächsten Tagen aber zudem etwas anderes im Fokus: „Wir konnten kurzfristig diesen MAN E-Bus für eine technische Evaluierung sowie einen Praxistest im Linienbetrieb erhalten. Diese Chance wollen wir bestmöglich nutzen.“ Wenngleich das Fahrzeug nur wenige Tage zur Verfügung steht, wird es am Montag und Dienstag im Linienbetrieb eingesetzt. „Wir haben unterschiedliche Linien ausgesucht, um möglichst viele Eindrücke aus dem kurzen Praxistest zu gewinnen. Uns interessieren nicht nur das Fahrverhalten, das Handling und die Reichweite, sondern wir freuen uns insbesondere auf die Rückmeldung unserer Fahrgäste“, ergänzt Schneider. Einen deutlich längeren Praxistest hat er bereits fest im Kalender eingetragen: Ab Ende September soll für zwei Wochen ein Mercedes „e-Citaro“ getestet werden. 

Die Einsatzzeiten, auf denen der aktuelle Test verläuft, sind hier zu erfahren. Am Montagnachmittag stehen die Linien 204, 205 und 207 auf dem Plan. Anders sieht es am Dienstag aus, denn dann wird der E-Bus auf den Linien 203 bis 210 temporär eingesetzt. 

Neue Stadtbus-App: Guter Start unterstützt Verkaufszahlen des 9-Euro-Ticket-Angebot
Die kürzlich neu eingeführte Stadtbus-App ist durchweg auf gute Resonanz gestoßen. „Mit dem Start sind wir zufrieden. Sie läuft stabil und die steigenden Downloads bestätigen, dass unsere Fahrgäste bei Mobilitätsthemen eine vernünftige digitale Unterstützung erwarten“, erklärt Andreas Freund, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation. Nach dem offiziellen Bekanntwerden der App seien binnen weniger Tage mehr als 1.000 Installationen aus den beiden App-Stores heruntergeladen worden. Die Tendenz sei steigend. Fahrplanauskünfte in Echtzeit und der direkte Ticketerwerb seien die Hauptanwendungen. „Das 9-Euro-Ticket dominiert verständlicherweise die App-basierten Fahrkartenverkäufe. Für den zurückliegenden Monatswechsel hatten wir uns das Überschreiten der 10.000er-Marke vorgenommen. Wir liegen mittlerweile bei knapp 13.000 verkauften 9-Euro-Tickets“, so Freund. 

„Das Ticket zu erwerben lohnt sich keineswegs nur zu Monatsbeginn, denn im Regelfall es zahlt sich selbst bei ausschließlicher Nutzung für den Stadtbus sowie unseren Shuttle schon nach wenigen Fahrten aus.“ Erst zu Monatsbeginn war die vergünstigte Nutzung des Shuttles auf 9-Euro-Ticket-Inhaber ausgeweitet worden. Sie zahlen pro Fahrt und Fahrgast nur 3 Euro. Zu erwerben ist es außer in der Stadtbus-App weiterhin im Servicezentrum ZOB, im Kundenzentrum der Stadtwerke (Berliner Straße 19) sowie direkt im Stadtbus beim Fahr-personal.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.