Aktuell: Wir rüsten unsere Ladesäulen um

02. März 2021

In dieser Woche steht nur ein Teil der Ladesäulen zur Verfügung

Ab Dienstag, 2. März, rüsten die Stadtwerke Gütersloh schrittweise ihre öffentlichen E-Ladesäulen im Stadtgebiet um. Nutzer von Elektrofahrzeugen müssen deshalb in dieser Woche mit einem eingeschränkten Angebot rechnen.

E-Ladesäule Symbol

Foto: Stadtwerke Gütersloh

Betroffen sind die Ladesäulen am Kreishaus, am Marktplatz, an der Volkshochschule, an der Stadtwerke-Hauptverwaltung und beim Bauverein. Bis einschließlich Freitag, 5. März, können die fünf Ladesäulen nicht genutzt werden. Sie stehen ab Samstag, 6. März, wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Nutzer von E-Fahrzeugen können in diesem Zeitraum auf die Ladesäulen am Städtischen Klinikum, am Nordbad, am Büskerplatz, am Westfalenweg und auf dem Isselhorster Dorfplatz ausweichen. Diese fünf Säulen wurden bereits Ende vergangenen Jahres umgerüstet, um während der Umstellungsphase kontinuierlich genügend Lademöglichkeiten anbieten zu können.

Äußerlich ändert sich an den leuchtend grünen, mannshohen Säulen nichts. Im Innern lassen die Stadtwerke allerdings neue technische Komponenten verbauen. Wer sein Elektrofahrzeug künftig an den um-gerüsteten Säulen lädt, der zahlt keinen Pauschalpreis mehr. Stattdessen sind die abgenommenen Kilowattstunden (kWh) zu begleichen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum