Newsletter

Sind Sie dabei?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein. Wir informieren Sie über unsere Produktwelt, Aktionen und aktuelle Meldungen – so profitieren Sie schon vorab von unseren besten Angeboten.

‚Shuttle - Holt dich ab‘: das innovative Mobilitätsangebot der Stadtbus Gütersloh GmbH

07. Dezember 2020

Flexible Ergänzung zum ÖPNV

Individuell buchen, einsteigen, losfahren, zusteigen und ankommen – so funktioniert moderner ÖPNV heute.

Mit dem neuen Mobilitätsangebot ‚Shuttle - Holt dich ab‘ setzt die Stadtbus Gütersloh GmbH ab Mittwoch, 9. Dezember, einen weiteren Impuls für die Mobilitätswende in Gütersloh. Damit bringt die Stadtbus Gütersloh GmbH im Auftrag der Stadt Gütersloh ein auf drei Jahre angelegtes Modellprojekt an den Start. Die Stadt hatte beim Landesverkehrsministerium Fördergelder zur Umsetzung eines App-gestützten Mobilitätsangebots beantragt und bewilligt bekommen.

‚Shuttle – Holt dich ab‘ versteht sich als flexible Ergänzung zum ÖPNV. Dafür stehen ab sofort zwei elektrisch betriebene London Taxis (LEVC) sowie ein Mercedes Sprinter tagsüber in Avenwedde, Friedrichsdorf und Isselhorst sowie ab 19 Uhr im gesamten Stadtgebiet Gütersloh zur Verfügung. Die modernen Kleinbusse lassen sich bequem auf einer Route von rund 4.000 virtuellen Haltepunkten über eine intuitiv bedienbare App bestellen. Die Haltepunkte liegen in der Regel nicht mehr als 200 Meter auseinander und machen dieses Angebot besonders komfortabel. Auf dem Smartphone wählen die Fahrgäste einfach ihren Start- und Zielort aus, werden automatisch einem Shuttle-Fahrzeug zugeordnet und teilen bei ähnlichen Routenwünschen die Fahrt eventuell mit anderen Fahrgästen. Das sorgt für minimale Umwege, maximale Auslastung und umweltfreundliche Mobilität

„Mit der Einführung eines flexibel nutzbaren Shuttle Services denken wir Mobilität in Gütersloh ganz neu. Das Prinzip von umweltfreundlichen Fahrgemeinschaften bietet nicht nur einen positiven Anreiz, Fahr-zeuge mit anderen Fahrgästen zu teilen, sondern ist zugleich ein wichtiger Hebel für mehr Effizienz im Stadtverkehr. Das funktioniert aber nur, wenn wir dem Einzelnen ermöglichen, das Auto stehen zu lassen und bequem, schnell und unkompliziert umzusteigen. Insofern schließt ‚Shuttle – Holt dich ab‘ eine wichtige Angebotslücke zwischen unserem Stadtbus und dem Individualverkehr“, erläutert Stadtbus Geschäftsführer Ralf Libuda.

Dem schließt sich Norbert Morkes, Bürgermeister sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Gütersloh, an: „,Shuttle – Holt dich ab‘ ist ein tolles Beispiel für ein noch bürgerfreundlicheres Mobilitätsangebot in Gütersloh und deshalb eine Bereicherung für uns alle. Damit steigt auch der Anreiz zu sagen, ich lasse das Auto heute mal stehen und nutze eine solche Fahrgemeinschaft. Das ist gut fürs Klima und der Stadtverkehr wird auch noch entlastet.“

Die auffälligen London Taxis sehen nicht nur gut aus, sie bieten zugleich ausreichend Platz für bis zu sechs Fahrgäste. Alternativ können im geräumigen Innenraum ein Rollstuhlfahrer sowie eine Begleitperson mitfahren und das barrierefreie Mobilitätsangebot nutzen. Im Mercedes Sprinter sind es bis zu sieben Fahrgäste und ein Rollstuhlfahrer, die künftig den attraktiven, geteilten und damit verkehrsreduzierenden Shuttle nutzen können.

Smart mobil mit ‚Shuttle – Holt dich ab‘
Das neue Angebot der Stadtbus Gütersloh GmbH ist vollständig digital. Alles wird über die Shuttle-App abgewickelt, die kostenlos für iOS und Android zur Verfügung steht. Nach einer einmaligen Registrierung wählen die Fährgäste in der App ihren Start- und Zielort aus, buchen eine Fahrt und erhalten umgehend eine Abholzeit sowie die ungefähre Fahrtzeit. Im Hintergrund berechnet ein Algorithmus je nach Fahrgast-aufkommen, einem gewünschten Ziel und verfügbaren Fahrzeugen die günstigste Route mit den entsprechenden Haltepunkten. Diese liegen meist nicht mehr als 200 Meter entfernt. Anhand der App lässt sich das Shuttle-Fahrzeug live verfolgen und der Fahrgast sieht, wie es sich dem Abholort, nähert. Die Abrechnung erfolgt zum Festpreis bequem mit PayPal, Kreditkarte oder Guthabenkarte.

Bei der App arbeitet der Stadtbus mit „ViaVan“ zusammen. Das Unter-nehmen ist führender Anbieter und Entwickler von On-Demand-Mobilitätslösungen in Europa und kooperiert bereits erfolgreich mit Städten wie Bielefeld, Berlin, Wuppertal und zahlreichen weiteren.

Flexibel unterwegs
Tagsüber und wochentags stellt ‚Shuttle – Holt dich ab‘ erstmalig eine wichtige Verbindung zwischen den Stadtteilen Avenwedde, Isselhorst und Friedrichsdorf her. Hier dient er als sinnvolle Ergänzung zum Stadtbus Gütersloh, der dieses Angebot bislang nicht abdeckt. Im genannten Zeitraum sieht man die Hybridfahrzeuge daher häufiger am Dorfplatz in Isselhorst, mit eigener E-Ladestation, sowie am Avenwedder Bahnhof. Auch hier muss eine Fahrt über die App gebucht werden.
In den Abendstunden sowie an Sonn- und Feiertagen bedient der Shuttle das gesamte Stadtgebiet Gütersloh, unabhängig von klassischen Linienverbindungen und Fahrplänen.

Fahrzeiten und Preise
In den Stadtteilen Isselhorst, Avenwedde und Friedrichsdorf fährt der Shuttle montags bis freitags zwischen 7 Uhr und 19 Uhr sowie samstags zwischen 8 und 19 Uhr.
Ab 19 Uhr steht dieses Angebot sogar im gesamten Stadtgebiet von Montag bis Donnerstag jeweils bis 0.30 Uhr, Freitag und Samstag bis nachts um 2 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 Uhr bis 0.30 Uhr zur Verfügung.
Der Preis pro Person und Fahrt beträgt 3 Euro mit einem Kunden-Abo im WestfalenTarif und gilt für das gesamte Stadtgebiet. Jeder Fahrgast ohne Abo bezahlt 4 Euro pro Fahrt im gesamten Stadtgebiet.

Modellprojekt innovativer ÖPNV
Den ersten Erfolg feierte ‚Shuttle – Holt dich ab‘ schon vor dem Start. Bereits im Frühjahr 2020 stufte das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen das Projekt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW – Modellvorhaben Innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ als förderwürdig ein. Bis Ende 2023 fließen insgesamt 3 Millionen Euro in das Innovationsvorhaben. 75 Prozent der bereitgestellten Mittel werden vom Land gefördert, 25 Prozent von der Stadt finanziert. Auf Grundlage der künftig gesammelten Erfahrungen wird das Projekt stetig beobachtet, bewertet, angepasst und weiterentwickelt.
Weitere Infos gibt es darüber hinaus unter www.shuttle-gt.de.

Shuttle - Holt dich ab

Foto: Stadtwerke Gütersloh

Bildunterschrift: Freuen sich auf den Start des neuen Mobilitätsangebotes der Stadtbus Gütersloh GmbH: Norbert Morkes, Bürgermeister sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Gütersloh, Projektleiterin Lara Wölm und Stadtbus-Geschäftsführer Ralf Libuda (v.li.).

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum