Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Girls' Day

Das Projekt Girls´Day bietet Schülerinnen der Klassen 7 bis 10 Einblick in Berufsfelder, die sie im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Im Jahr 2003 wurden erstmalig bundesweit die Türen für Mädchen vor allem in technische Unternehmen, Hochschulen und Forschungszentren geöffnet. In Laboren, Büros, Werkstätten und Redaktionsräumen wurde den Schülerinnen anhand von praktischen Beispielen gezeigt, wie interessant und spannend diese Tätigkeiten sein können. Durch persönliche Gespräche mit Beschäftigten konnten sie ihren Erfahrungs- und Orientierungshorizont erweitern.

 

 

Girls’ Day jährlich bei den Stadtwerken Gütersloh

Die Stadtwerke Gütersloh beteiligen sich jedes Jahr mit mehreren Plätzen in verschiedenen Berufsgruppen am Girls’ Day. Unser aktuelles Angebot ist auf der Girls’ Day Seite www.girls-day.de unter "Aktionslandkarte" einsehbar.

Es ist wichtig, dass auch Mädchen die Möglichkeit haben, praxisnahe Einblicke in Berufe und Tätigkeiten zu erlangen, die für sie eher untypisch sind. Hierdurch soll ihnen die Chance geboten werden, sich frühzeitig beruflich zu orientieren oder auch bereits erste Kontakte zu knüpfen.

Der Tag wird prall gefüllt mit Informationen und praktischen Tätigkeiten in folgenden teilnehmenden Bereichen:

  • Elektrotechnik
  • Kfz-Werkstatt

Nach einer Führung durch die Gebäude der Stadtwerke Gütersloh und einer kurzen fachlichen Einweisung erhalten die Schülerinnen praktische Aufgaben, um selbst „aktiv“ zu werden. So können z. B. Schrauben gedreht, Wasserproben analysiert, oder anhand eines Modells Stromkabel verlegt werden.