Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Elektroniker/-in (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)

Die Ausbildung erfolgt in unserem Tochterunternehmen der Netzgesellschaft Gütersloh.

 

 

 

 

Berufsbild

Elektroniker verlegen elektrische Leitungen einschließlich Erdkabel, bauen Transformatorenstationen, errichten Freileitungs- und Antennenanlagen, kurzum sie installieren alles, was elektrisch betrieben wird. Die Wartung und Reparatur der elektrischen Leitungen gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Beratung der Kunden.

 

Lerninhalte

Unsere Auszubildenden lernen zunächst technische Bereiche wie Planung, Bau und Betrieb von Strom-, Gas- und Wasserversorgungsanlagen kennen.

Danach erfolgt die Ausbildung in unserer betriebseigenen Elektrowerkstatt mit den Schwerpunkten Installation, Wartung und Prüfung der unterschiedlichsten elektrischen Anlagen, Baugruppen, Meldesystemen etc. und der elektrischen Energietechnik.

Bildungspartner: Carl Miele Berufskolleg Gütersloh und Handwerkskammer Bielefeld

Checkliste

Anforderungen

Wer den Beruf erlernen möchte, sollte technisch-mathematisches Verständnis, Ordnungs- und Genauigkeitssinn, Fingerfertigkeit, Farbunterscheidungsvermögen, räumliches Vorstellungsvermögen, die Fähigkeit in Zusammenhängen zu denken und gute Englischkenntnisse mitbringen.

Voraussetzungen

Mindestens guter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Ausbildungsdauer

Dreieinhalb Jahre

 

Zurück zur Übersicht