Newsletter
Newsletter

Sind Sie dabei?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein. Wir informieren Sie über unsere Produktwelt, Aktionen und aktuelle Meldungen – so profitieren Sie schon vorab von unseren besten Angeboten.

Fachkraft im Fahrbetrieb (w/m/d)

Berufsbild

Eine Fachkraft im Fahrbetrieb absolviert die Ausbildung im öffentlichen Personen Nahverkehr – kurz ÖPNV. Zu dieser vielfältigen Berufsausbildung gehören folgende Ausbildungsinhalte:

  • Führen von Bussen im Linienverkehr einschließlich der Überprüfung der Betriebssicherheit sowie des Fahrzeugmanagements.

  • Der Mobilitätsdienstleister vor Ort sein – Beratung und Betreuung von Fahrgästen.

  • Tarife im Nahverkehr sowie elektronische Verkaufs-, Zahlungs- und Abrechnungssysteme

  • Kaufmännische Betriebsführung und Personaldisposition

  • Marketing und alles Wichtige rund um den Markt und Wettbewerb

Checkliste:

Anforderungen

Wer den Beruf erlernen möchte, sollte ein gutes technisch-mathematisches Verständnis, Handgeschick und Verständnis für technische Vorgänge mitbringen, um bspw. Fahrzeuge zu warten oder reparieren zu können. Für den kaufmännischen Teil der Ausbildung sollte man sprach- und schriftgewandt, sowie sicher im Umgang mit Zahlen sein als auch Ordnungssinn haben. Aber das Wichtigste ist eigentlich die Freude am Fahren mit dem Bus und dass man gerne mit Menschen arbeitet. 

Voraussetzungen

Guter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsvergütung

Das monatliche Ausbildungsentgelt beträgt laut TVAöD (Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst) ab dem 1. April 2021:

  • im ersten Ausbildungsjahr 1.043,26 €
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1.093,20 €
  • im dritten Ausbildungsjahr 1.139,02 €
  • im vierten Ausbildungsjahr 1.202,59 €

Lerninhalte

Bei uns, dem Stadtbus Gütersloh, lernen unsere Auszubildenden alle Bereiche eines Verkehrsbetriebs kennen. Dazu gehört die Fahrzeugtechnik und die Infrastrukturanlagen, die Leitstelle und Personaldisposition, die Betriebsplanung und die Verkehrswirtschaft, der Ticketverkauf und die Beratung sowie die Aufgaben des Beschwerdemanagements, das Marketing, alle gesetzlichen Vorschriften wie Lenk- und Ruhezeiten und natürlich auch die Fahrschule mit dem Erwerb des Busführerscheins.

Was wir unseren Auszubildenden bieten:

Engagierte Ausbilder/innen

BeFit (Sportprogramm)

AzubiAbo Westfalen

Gute Verkehrsanbindung

Außertarifliche Zusatzleistungen

Kantine

Mitarbeiterevents

Parkplatz

Bildungspartner:

Carl Severing Berufskolleg (Bielefeld)

Rückfragen + Kontakt

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Linda Schwier unter der Telefonnummer: +49 5241 82 - 2640 oder 0151/10866740.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzerklärung. Impressum