Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Energiespartipps

Nie mehr Geld verschleudern!

Das Bad angenehm warm, der Kühlschrank entsprechend kalt, wir zeigen Ihnen wie das geht, ohne Ihren Geldbeutel und die Umwelt zu stark zu belasten.

Immer cool bleiben - Kühl- und Gefriergeräte

  • Die Geräte an einem möglichst kühlen Standort aufstellen.Vermeiden sie wenn möglich, die direkte Nachbarschaft von Heizung oder Backofen. Je niedriger die Umgebungstemperatur ist, desto geringer ist der Stromverbrauch des Gerätes.

So klappt`s mit dem Sparen bei Geschirrspülmaschinen

  • Schalten Sie Ihre Spülmaschine nur vollbeladen ein. Benutztes Geschirr können Sie ruhig in der Spülmaschine sammeln. Schließen Sie die Gerätetür, so kann nichts antrocknen.

Kein Grund gleich zu kochen - Die Nahrungszubereitung

  • Achten Sie darauf, dass der Durchmesser von Topf- und Pfannenboden mit dem Durchmesser der Kochstelle übereinstimmt. Ist das Kochgeschirr zu groß oder zu klein, wird unnötig viel Energie verbraucht.

Mit allen Wassern sparsam gewaschen - die energieeffiziente Nutzung der Waschmaschine

  • Je höher die Waschtemperaturen desto höher ist auch der Energieverbrauch. Deshalb die Wäsche bei möglichst niedrigen Temperaturen waschen. Die so genannte Kochwäsche wird auch bei 60° Celsius hygienisch sauber. Für die Buntwäsche reicht in der Regel 30 bis 40° Celsius aus.

Viel heiße Luft - Der Wäschetrockner

  • Auch für den Wäschetrockner gilt : Volle Beladung gleich volle Energieeffizienz.

Damit Sie nicht im Dunklen stehen - Energiesparende Beleuchtung

  • Setzen Sie wo es geht Energiesparlampen anstelle von Glühlampen ein. Sie benötigen deutlich weniger Energie für dieselbe Lichtausbeute und haben eine bis zu 12-mal längere Lebensdauer, so dass sich die höheren Anschaffungskosten schnell amortisieren.

Nicht unnötig Geld verheizen

  • Lüften Sie kurz mit der so genannten Stoßlüftung. Dauerndes Lüften mit gekippten Fenstern kühlt die Räume unnötig aus und kostet so viel Energie.

Schalten Sie mal ab - Auch Ihre Geräte im Standby - Betrieb!

  • Schalten Sie den Fernseher direkt am Gerät aus - nicht nur mit der Fernbedienung.