Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

E-Bike

Stadtwerke bringen Elektromobilität in Fahrt

Erste E-Bike-Radwanderführer vorgestellt

Neuer Radwanderführer beinhaltet ausgewählte Touren der Region

Pünktlich zu Beginn des Sommers wurde im Rahmen einer Kooperation von 13 heimischen Energieversorgern, darunter auch die Stadtwerke Gütersloh, ein neuer Elektro-Rad-Routen-Führer für die Region vorgestellt.Der Radwanderführer lädt zu Ausflügen entlang attraktiver touristischer als auch gastronomischer Ziele in ganz Ostwestfalen-Lippe ein. Die im Führer genannten Ausflugsziele bieten Lademöglichkeit oder Ausleihstationen für die Elektrofahrräder an.

Die E-Bike-Route für Gütersloh trägt den Namen "Was(s)erleben entlang der Lutter". Der rund 46 Kilometer lange Rundkurs mit Start und Ziel an der Radstation führt den Elektro-Radler durch das Grün von Gütersloh. Auf dem Weg nach Isselhorst entlang der Lutter geht es nach Marienfeld. Über Pavenstädt geht es auf der BahnRadRoute Hellweg-Weser über Kattenstroth zurück zum Ausgangspunkt der Radstation am Hauptbahnhof.

  • Als gastronomische Partner mit kostenlosen Ladestationen für die Elektrofahrräder konnten das Restaurant zur Linde und das Hotel Restaurant Appelbaum gewonnen werden.
  • Als Verleihstation für E-Bikes steht die Gütersloher Radstation zur Verfügung.

Der Radwanderführer "Radwandern - Ausgewählte Touren für das E-Bike in Ostwestfalen-Lippe und Höxter" ist Teil desvorgestellten Projektes "E MOTION", unter dessen Dachmarke 13 Stadtwerke aus OWL gemeinsame Konzepte für E-Mobilitätsaktivitäten entwickeln. Neben der Stadtwerke Gütersloh machen sich die kommunalen Energieversorger aus Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bünde, Bielefeld, Detmold, Herford, Lemgo, Steinhagen, TWO, Versmold, Vlotho und Werther gemeinsam für den Einsatz und die Förderung der Elektromobilität stark.

Das in den vergangenen Monaten gemeinsam entwickelte Konzept beinhaltet die Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur, die den flächendeckenden Einsatz von Elektrofahrzeugen sowohl für Fahrräder als auch für Autos möglich macht. Alle beteiligten Energieversorger haben sich bei den Ladesäulen auf ein einheitliches System geeinigt. Aktuell werden die Standorte für die entsprechenden "Tankmöglichkeiten" in den einzelnen Städten geprüft. Der jetzt vorgestellte Elektro-Rad-Routen-Führer, mit einer Auflage von 12.000 Exemplaren, beinhaltet unterschiedliche Touren. Eine Gesamtkarte zeigt übersichtlich die einzelnen Strecken und Stationen. Die Energieversorger haben ganz besonders darauf geachtet, bestehende Radwege zu nutzen, Partner aus dem Handel und Verleih zu gewinnen und darüber hinaus eine Ladeinfrastruktur zu schaffen, die es ermöglicht, dass Akkus geladen werden können.

Der Radwanderführer "Radwandern - Ausgewählte Touren für das E-Bike in Ostwestfalen-Lippe und Höxter" ist für Kunden ab sofort im Kundenzentrum, Berliner Str. 19, erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.