FAQ

Photovoltaik

Häufig gestellte Fragen zu Solaranlagen

Für wen kommt eine Solaranlage in Frage?

Unsere PV-Anlage ist grundsätzlich für Einfamilienhausbesitzer realisierbar. Es kommt für Sie in Frage, wenn Sie Eigentümer des Gebäudes sind, sich unabhängiger von der Entwicklung der Strompreise machen möchten und gleichzeitig umweltfreundlichen und auf Ihrem Solardach erzeugten Strom nutzen möchten.

Grundsätzlich kann auf fast jedem Dach eine Solaranlage installiert werden. Überwiegend sind Häuser in Deutschland mit einem Flachdach, Satteldach oder Pultdach gebaut. Eine Umsetzung ist auf jeder dieser drei Dacharten möglich– über die Details Ihrer Solaranlage sprechen wir gerne im persönlichen Beratungstermin.

Wieviel kostet eine Solaranlage für mein Einfamilienhaus? Lohnt sich das?

Ja, eine Photovoltaikanlage rentiert sich langfristig und nachhaltig. Mit dieser Alternative der Energieerzeugung werden Sie unabhängiger von steigenden Strompreisen. Wenn Sie Ihren produzierten Solarstrom selbst verbrauchen, schonen Sie Ihren Geldbeutel.

Die Größe und damit die Kosten einer Solaranlage sind abhängig vom Stromverbrauch Ihres Einfamilienhauses. Je höher der Stromverbrauch ist, desto mehr Solarmodul-Fläche brauchen Sie auf Ihrem Dach. Machen Sie jetzt den PV-Check oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Wir berechnen gerne Ihre Möglichkeiten.

Wie viele Module werden auf meinem Solardach installiert?

Unsere Photovoltaikanlagen werden individuell auf Ihren Strombedarf abgestimmt. Die Anzahl der PV-Module ist natürlich von der Größe der Anlage abhängig. Zur Orientierung: Bei der kleinsten Anlagengröße von 3 kWp werden etwa 8 Solarmodule installiert. Bei der größten Anlage mit 11 kWp sind es ca. 28 Solarmodule.

Wie viel Solarstrom erzeugt meine Photovoltaikanlage? Wird mein gesamter Strombedarf gedeckt?

Die konkrete jährliche Stromerzeugung ist abhängig von der Ausrichtung der Photovoltaikanlage, der Dachneigung und der erreichten Sonnenstunden. Durchschnittlich ist für die Anlage der Größe S mit 3.200 kWh, der Größe M mit 4.700 kWh, der Größe L mit 7.600 kWh und der Größe XL mit 10.900 kWh zu rechnen.

Im Winter und in der Nacht wird Ihre Solaranlage nicht den gesamten Strombedarf decken können. Diesen Strom erhalten Sie wie gewohnt über einen Stromliefervertrag der Stadtwerke Gütersloh.

Was passiert mit dem erzeugten Strom, den ich nicht selbst benötige?

Wenn mehr Strom erzeugt wird als Sie benötigen, wird der überschüssige Strom in das allgemeine Stromnetz eingespeist. Sie erhalten für diese Menge eine Einspeisevergütung zu dem jeweils gültigen Vergütungssatz nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Die aktuelle Einspeisevergütung berechnen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Optional kann der erzeugte Strom auch in einem Batteriespeicher gespeichert werden. Der selbst erzeugte Strom kann dabei flexibel und rund um die Uhr genutzt werden.

Wie lange kann eine PV-Anlage genutzt werden?

Das Erneuerbare Energien Gesetz spricht über 20 Jahre. Voraussichtlich können Sie aber auch deutlich länger mit der PV-Anlage Ihren grünen Strom erzeugen. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass eine PV-Anlage mindestens 25 Jahre genutzt werden kann.

Kann ich auch eine PV-Anlage mit Speicher bekommen?

Sie können im zweiten Schritt Ihrer Buchung einen Batteriespeicher hinzufügen. Dieser smarte und kompakte Wandspeicher ist abgestimmt mit ihrer PV-Anlage und optimiert den Ertrag Ihrer PV-Anlage.

Wie funktioniert's? Der Energiespeicher ist mit einem flexibel erweiterbaren Betriebssystem ausgestattet und speichert Ihren überschüssigen Strom der zum Zeitpunkt der Erzeugung nicht benötigt wird. Sobald die Solarmodule nicht genügend Strom erzeugen können, wird auf den Energiespeicher zurückgegriffen. Dies ermöglicht Ihnen einen größeren Anteil an eigenproduziertem Strom zu nutzen und Kosten zu sparen, da auf den selbst erzeugten Strom keine Stromsteuern, Umlagen und Netzentgelte anfallen.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Meta-Pixel, Google Maps, Google Tag Manager, Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen zu einzelnen Diensten und ihrer Funktionsweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.