Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Zwischenstand Windpark Gütersloh

Zwischenstand vom Windpark Gütersloh: Lieferung der Türme verzögern sich. Bauarbeiten laufen weiter.

Dem einen oder anderen Spaziergänger wird der Kran am Rande Güterslohs bereits aufgefallen sein. Hier wird in Kürze mit dem Aufstellen der Windkraftanlagen begonnen. Die Stadtwerke Gütersloh erwarten in Kürze die Lieferung weiterer Bauteile.

Neben dem Aufbau der drei Windkraftanlagen mit ihren Türmen, Gondeln und Rotorblättern müssen auch weitere Arbeiten vor der Inbetriebnahme des Windparks durchgeführt werden. Ein rund 4,5 Kilometer langes Stromkabel vom Standort in Kattenstroth bis hin zum Umspannwerk „Domhof“ an der Weberei ist bereits fertig verlegt. Momentan werden Glasfaserkabel zwischen den beiden Standorten gelegt. Diese sind für die Kommunikation und Steuerung der Anlagen erforderlich. Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, können die Windkraftanlagen ans Netz gehen. Die Stadtwerke Gütersloh gehen von einer planmäßigen Fertigstellung des Windparks aus.