Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Weihnachtsmarkt 2016

Gütersloher Weihnachtsmarkt klimaneutral – Stadtwerke Gütersloh gleichen 98 Tonnen CO2 aus

Die Stadtwerke Gütersloh sorgen auch in diesem Jahr für einen klimaneutralen Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt. Zur Berechnung wurden unter anderem der Stromverbrauch sowie die wahrscheinlich anfallenden CO2-Emissionen durch die An- und Abreise der Besucher nach dem international anerkannten GHG Protokoll kalkuliert. Die so berechneten Emissionen des Weihnachtsmarktes werden von den Stadtwerken Gütersloh ausgeglichen, indem die Stände auf dem Weihnachtsmarkt mit Ökostrom beliefert werden. „Zusätzlich unterstützen die Stadtwerke Gütersloh mit dem Kauf von Emissionszertifikaten das Klimaschutzprojekt „Vermiedene Abholzung durch Sauberes Trinkwasser“ in Malawi“, sagt Stadtwerke-Sprecher Jens Herrmann.

Das überwiegend ländlich geprägte Malawi gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern auf der Erde. Die Wirtschaft basiert in hohem Maße auf dem Agrarsektor und das Land ist in vielen Bereichen abhängig von internationalen Zuschüssen und Entwicklungshilfeleistungen. Dass diese Leistungen in den zurückliegenden Jahren stark gekürzt wurden, stellt Malawi vor große Probleme. Das Projekt zielt darauf ab, die Lebensbedingungen für die Bevölkerung zu verbessern.

In den Projektdistrikten Dowa und Kasungu lebt rund die Hälfte der Bevölkerung ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Region gehört damit zu den am schlechtesten versorgten im ganzen Land. Ein Teil des Problems besteht darin, dass rund ein Drittel der vorhandenen Brunnenanlagen wegen technischer Probleme nicht nutzbar sind. Im Zusammenhang mit den allgemein schlechten sanitären und hygienischen Bedingungen sorgt der Wassermangel vor Ort für teils prekäre Lebensbedingungen.

Die Instandsetzung beschädigter Brunnenanlagen trägt dazu bei, die Lebensbedingungen der Menschen nachhaltig zu verbessern. Durch den Zugang zu sauberem Wasser entfällt auch die Notwendigkeit, kontaminiertes Wasser durch aufwändiges Abkochen genießbar zu machen. Das spart eine große Menge an Feuerholz und vermeidet die Freisetzung von klimaschädlichem CO2.

Somit ist die Klimabilanz ausgeglichen und der Gütersloher Weihnachtsmarkt kann das Prädikat klimaneutral tragen.

Darüber hinaus unterstützen die Stadtwerke Gütersloh den Gütersloher Weihnachtsmarkt seit mehreren Jahren kontinuierlich für eine immer schönere, aber auch effizientere Beleuchtung. Die Besucher des Gütersloher Weihnachtsmarktes haben es in den vergangenen Jahren bemerkt. Der Weihnachtsmarkt glänzt von Jahr zu Jahr immer ein bisschen schöner.