Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Weihnachtsbaum auf dem Berliner Platz glänzt in Stadtwerke-Farben

In diesem Jahr trägt der Weihnachtsbaum auf dem Berliner Platz wieder die Farben der Stadtwerke Gütersloh.

Rund um den Berliner Platz stimmt der Gütersloher Weihnachtsmarkt seine Besucher seit Ende November auf das bevorstehende Fest ein. Optischer Mittelpunkt und beliebtes Fotomotiv ist seit 2012 der große, festlich beleuchtete Weihnachtsbaum, den die Stadtwerke Gütersloh und die Sparkasse Gütersloh-Rietberg alljährlich im Wechsel schmücken.

 In diesem Jahr sind es die Stadtwerke-Farben Grün und Blau, die dem 12 Meter hohen Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes einen besonderen Charme verleihen. Von weitem sichtbar, leuchtet der prächtige Baum mit insgesamt 540 Meter langen Lichterketten mit etwa 6.000 Lichtern und 520 Weihnachtskugeln den Weg in die Innenstadt.

 Umweltfreundlich mit energiesparenden, warmweißen LEDs bestückt, trifft hier weihnachtliche Tradition auf ein nachhaltiges Energiekonzept. „Unsere stimmungsvolle LED-Beleuchtung verknüpft Energieeffizienz, Klimaschutz und Erneuerbare Energien“, betont Stadtwerke Geschäftsführer Ralf Libuda. Schließlich werden auch die Stände und Hütten rund um den Berliner Platz mit zertifiziertem Ökostrom beliefert. Dieser stammt zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen, so dass bei der Produktion kein klimaschädliches CO2 entsteht.

 Genauso umweltfreundlich strahlen die hellen Lichterbäume zwischen Karstadt und dem Schuhhaus Potthoff mit modernster LED-Technik. Gemeinsam mit dem energieeffizienten Lichterhimmel in der mittleren Berliner Straße ist in den vergangenen Jahren eine 300 Meter lange, illuminierte Fußgängerzone entstanden, die heute Besucher aus der ganzen Region begeistert.