Lob und Kritik
Die sieben wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Vielseitig: Neues Kursprogramm in den Bädern der Stadtwerke Gütersloh

Neues Kursprogramm in den Bädern: Anmeldungen sind ab sofort möglich.

In den Bädern der Stadtwerke Gütersloh beginnen ab Ende August wieder zahlreiche Schwimm- und Fitnesskurse. Mit im Programm sind neben beliebten Formaten auch neue Angebote für Jung und Alt. Alle Formate sind ausschließlich online unter www.welle-guetersloh.de/kurse buchbar.  

Schwimmschule für Kinder               

Vom ersten Plantschen bis zum sicheren Schwimmen: In der Schwimmschule für Kinder begleiten qualifizierte Kursleiter Kinder und ihre Eltern durch die verschiedenen Entwicklungsstufen. Hierfür haben die Stadtwerke Gütersloh das Kurs-Angebot für Kinder erneut ausgeweitet und verfeinert. Spiel und Spaß für die Jüngsten gibt es in den Babyschwimmkursen. Babys können hier gemeinsam mit ihren Eltern die ersten Erfahrungen im Wasser sammeln. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder bestmöglich gerecht zu werden, wird das Kursformat erstmals für verschiedene Altersgruppen angeboten. Erstmals gibt es auch das Angebot „Kleinkinderschwimmen“. Dieser Kurs richtet sich an Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren, die spielerisch mehr Vertrauen im Umgang mit dem Element Wasser entwickeln sollen. In dem neuen Kurs „Schwimmspaß für Kids“ können alle Kinder mitmachen, die das Seepferdchen bereits bestanden haben und ihre erlernten Fähigkeiten verfestigen möchten. Eine weitere Ergänzung des vielfältigen Kinderkursprogramms ist der „Schwimmkurs Silber/Gold“, in dem bislang erlernte Fähigkeiten vertieft werden. Zudem trainieren die Teilnehmer in diesem Kurs für das Jugendschwimmabzeichen Silber oder Gold. Das Goldabzeichen kann von Kindern ab neun Jahren erworben werden.

Schwimmschule für Erwachsene

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Brustschwimmen oder Kraulen, Technik- oder Ausdauertraining: Auch für Erwachsene bieten die Stadtwerke ab September wieder verschiedene Kurse an, die auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt werden. Die Angebote zeichnen sich durch kleine Gruppengrößen von höchstens zehn Teilnehmern aus. 

Aqua Fitness

Die beliebten AquaCycling- und BEboard Fitness-Angebote bleiben fester Bestandteil des Kursprogramms. Beim AquaCycling werden Elemente des Indoor-Cyclings mit den positiven Eigenschaften des Wassers verbunden. Der Wasserwiderstand bietet die Möglichkeit, die Intensität zu regulieren und den ganzen Körper vielseitig und effektiv zu trainieren. Beim BEboard-Fitness dagegen wird nicht im, sondern mit luftgefüllten Matten auf dem Wasser trainiert. Die BEboards sind ein vielseitiges Trainingsgerät und schon in einer kurzen Einheit werden nahezu alle Muskelgruppen beansprucht. Zudem wird das Gleichgewicht geschult und die Konzentrationsfähigkeit gestärkt. Damit die Teilnehmer im umfangreichen Kursangebot das für sie am besten geeignete Format finden, haben die Stadtwerke ab jetzt auch die Angabe des Intensitätsgrades in die Kursbeschreibung aufgenommen. Und auch flexible Wassergymnastik und AquaFitness-Angebote für alle Kurzentschlossenen, die sich nicht an einen Kurs binden möchten, sind wieder im Programm enthalten. Anmeldung und weitere Kursangebote unter www.welle-guetersloh.de/kurse