Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Teilbereich der Welle ist eröffnet

Ab jetzt herrscht wieder reger Schwimmbetrieb im Sportbereich der "Welle".

Das freut die Schwimmbegeisterten in Gütersloh: Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen haben die Stadtwerke Gütersloh heute Mittag die Türen zum ersten Teilbereich der neuen „Welle“, Stadtring Sundern 10, wieder für den täglichen Schwimmbetrieb geöffnet.

„Es ist toll, dass wir den Güterslohern schon jetzt den Sportbereich wieder zur Verfügung stellen können“, zeigt sich Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Libuda zufrieden. „Damit haben wir auf der Zielgeraden einen weiteren großen Schritt gemacht.“

Zahlreiche Schwimmer nutzten bereits die Gelegenheit, um ihre ersten Bahnen in den rundum sanierten Becken der „Welle“ zu ziehen. Und das Interesse war groß: Kurzzeitig bildeten sich immer wieder kleine Schlangen an der Kasse.

Bei ihrem ersten Besuch konnten die Gäste auch gleich die zahlreichen Neuerungen in Augenschein nehmen. Im Zuge der Sanierungsarbeiten hat sich im Sportbereich schließlich manches verändert. Das Kursbecken ist komplett ersetzt und mit einem höhenverstellbaren Boden versehen worden. So kann die Wassertiefe künftig flexibel an die für die verschiedenen Kurse notwendigen Höhen angepasst werden. Das Sportbecken hat indes etwa neue Halterungen für Spielgeräte und neue Startblöcke bekommen.

Neue Feinstein-Fliesen, geflieste Sitzbänke, helle Holzlamellen-Decke: Der Raum zeigt sich insgesamt nun in modernstem Design. Eine Glaswand zwischen den Becken sorgt dabei für eine deutlich ruhigere Raumakustik. Komfortabel gestalten sich auch die an die Sammelumkleiden angrenzenden neuen Duschräume. Sie bieten nun doppelt so viel Platz. Das Gesamtpaket ist bei den Besuchern des ersten Tages bereits gut angekommen. Libuda bestätigt erfreut: „Wir haben heute schon sehr viele positive Rückmeldungen und lobende Worte bekommen.“

Der Zugang zum Sportbereich erfolgt derzeit noch über den Nebeneingang auf der linken Seite des „Welle“-Gebäudes. Der Sportbereich ist montags bis mittwochs sowie freitags und samstags von 6 bis 21 Uhr geöffnet. Donnerstags kann von 6 bis 20 Uhr geschwommen werden. Sonn- und feiertags ist von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt bis zur kompletten Eröffnung des Freizeitbades „Die Welle“ 4,20 Euro, ermäßigt 2,70 Euro.