Lob und Kritik
Die sieben wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Nordbad-Hallenbad: Öffnungszeiten in den Sommerferien

Das Nordbad-Hallenbad ist in den Sommerferien täglich für die Öffentlichkeit geöffnet. Erst ab einer Außentemperatur von 25 °C wird es nach den Frühschwimmerzeiten geschlossen.

Während der Sommerferien ist das Nordbad-Hallenbad in der Kahlertstraße von Montag, 17. Juli, bis einschließlich Dienstag, 29. August, täglich für die Öffentlichkeit geöffnet. Mit einer Ausnahme: Vom 14. bis zum 24. August finden Reparaturarbeiten statt. Dann bleibt das Hallenbad ganz geschlossen. An allen anderen Tagen können Frühschwimmer montags bis samstags  von 6 bis 8 Uhr  ihre Bahnen ziehen. Anschließend ist montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr, samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 8 bis 19 Uhr geöffnet.
Ab einer Außentemperatur von 25 °C wird das Hallenbad allerdings nach den Frühschwimmerzeiten geschlossen. Denn aus Erfahrung rentiert sich bei hohen Temperaturen die Öffnung nicht. „Dann kühlen sich unsere Badegäste lieber im nebenliegenden Freibad ab“, so Bäderleiter Marko Rempe. Unter www.nordbad-guetersloh.de ist jeweils zwei Tage im Voraus nachzulesen, ob das Hallenbad öffnet. Für Kurse bleibt das Hallenbad in der Ferienzeit ausnahmslos geöffnet. 

Das Nordbad-Freibad ist in den Sommerferien wie gewohnt geöffnet.