Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Neues Fitness-Angebot in der "Welle"

Mit "BeBoard Fitness" gibt es jetzt ein neues Schnupperangebot in der "Welle"

Fitness auf statt im Wasser: Mit den Schnuppereinheiten „BeBoard Fitness“ nehmen die Stadtwerke Gütersloh in ihrer „Welle“, Stadtring Sundern 10, jetzt etwas ganz Neues in das vielfältige Kursangebot auf.

„BeBoards“ heißen die Bretter, die der Sportart ihren Namen geben. Etwa so groß wie eine Luftmatratze treiben diese auf dem Wasser, während die Teilnehmer unter Anleitung Übungen darauf ausführen – sitzend, stehend oder liegend. Wegen des wackligen Untergrunds werden dabei nahezu alle Muskelgruppen effektiv trainiert. Zudem fördert „BeBoard“ die Verbesserung von Koordination, Kraft und Ausdauer sowie des Gleichgewichtssinnes.  

Die ersten Schnuppereinheiten fanden am Dienstag, 22. Mai, um 17:30 Uhr sowie um 18 Uhr statt. Ab 28. Mai gibt es das Angebot immer montags jeweils um 19:15 Uhr und 19:45 Uhr. Die Teilnahme an einer 30-minütigen Einheit kostet neun Euro. Trainiert wird in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen. Die Schnupper-Stunden sind kein geschlossenes Kursangebot, sodass die Einheiten variabel besucht werden können.

Wem das Testangebot gut gefällt, der kann sich ab 22. Mai auch schon für feste „BeBoard“-Kurse anmelden, die im September starten.

Anmeldung und weitere Infos gibt es auf www.welle-guetersloh.de/kurse oder telefonisch unter 05241 82-2164.