Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Keine IP-Umstellung bei BITel-Kunden

BITel-Kunden von sogenannter "IP-Umstellung" nicht betroffen

Aktuell werden BITel-Kunden von einem Business Partner eines großen deutschen Telekommunikationsunternehmens angeschrieben. Inhalt des Schreibens ist die Ankündigung einer technischen Umstellung des Festnetzanschlusses des angeschriebenen Kunden aufgrund der sogenannten "IP- Umstellung" der Telekom Deutschland GmbH. Mit diesem Hintergrund sollen Kunden Kontakt zum genannten Business Partner aufnehmen, um die Umstellung zu besprechen. Bekannt sind uns derzeit Schreiben an BITel-Kunden in Gütersloh und Halle.

BITel-Kunden, die Verträge mit der BITel zu Festnetzanschlüssen für Sprach- und Datendienstleistungen abgeschlossen haben, sind von der im Schreiben erwähnten IP-Umstellung nicht betroffen.

Seitens BITel sind derzeit keine technischen IP-Umstellungen geplant. Falls dies zukünftig aufgrund technischer Zwänge erforderlich sein sollte, wird BITel im Vorfeld betroffene Privat- wie Geschäftskunden frühzeitig und schriftlich informieren und genaue Absprachen mit den betroffenen Kunden treffen. Eine Abschaltung ohne Absprache mit Kunden erfolgt seitens BITel ausdrücklich nicht.

Weitere Infos unter BITel.