Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Busverkehr an den bevorstehenden Feiertagen

An den Feiertagen gilt der Sonntags-Fahrplan. Eine verkürzte Regelung gibt es an Heiligabend.

Auch an den bevorstehenden Feiertagen sorgt der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Gütersloh für einen zuverlässigen Stadtbus-Verkehr in Gütersloh. An Heiligabend, am ersten und zweiten Weihnachtstag, 25. und 26. Dezember, sowie an Silvester und Neujahr gilt der Sonntags-Fahrplan.

Lediglich an Heiligabend gelten verkürzte Zeiten. So ist die letzte Abfahrtzeit für die Linien 204, 207 und 209 am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) um 17:03 Uhr. Die letzte Abfahrtzeit der Linien 202, 206, 208 und 210 ab ZOB ist um 17:33 Uhr. Diese Uhrzeit gilt auch für die Linien 201, 203, 205 und 211, die an ihrer jeweiligen Endhaltestelle auslaufen.

Änderungen gibt es auch im bedarfsgesteuerten Verkehr. An Heiligabend und Silvester fahren nach 20 Uhr keine Anruf-Sammel- und Anruf-Linien-Taxen. Vormittags fährt das Anruf-Sammel-Taxi (AST) an diesen Tagen wie gewohnt.