Lob und Kritik
Die sieben wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Arbeiten auf der "Welle"-Baustelle werden in dieser Woche beendet

Aus baulicher Sicht ist das Vorhaben bis kommenden Freitag, 22. Dezember, abgeschlossen.

Die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten auf der „Welle“-Baustelle befinden sich in diesen Tagen auf der Zielgeraden. Aus baulicher Sicht ist das Vorhaben bis kommenden Freitag abgeschlossen – nach noch nicht einmal einem Jahr. Die Wiedereröffnung des kompletten Freizeitbads planen die Stadtwerke Gütersloh für Ende Januar.

„Prinzipiell könnte unsere Welle noch vor Heiligabend öffnen, da die Baumaßnahmen bereits in dieser Woche beendet werden“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Libuda. Damit der Neustart reibungslos gelingt, ist den Verantwortlichen ein ordentlicher dreiwöchiger Probelauf vorab wichtig. „Wir möchten die gewohnt hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards ohne Einschränkungen und vom ersten Betriebstag an gewährleisten“, betont Libuda.

Weitergehende Informationen geben die Stadtwerke Gütersloh am Freitag, 22. Dezember, bekannt.